Sachbuch | Almuth Heuner

Übersetzungen – Sachbuch

 

David A. Carter / James Diaz: Das Pop-up-Handbuch

Sie wollten schon immer selbst ein Pop-up-Buch basteln? Der amerikanische Künstler David A. Carter zeigt Ihnen ganz genau, wie es geht! Gemeinsam mit James Diaz verrät Carter alle Kniffe des Papieringenieurs. In diesem Standardwerk für Künstler, Modellbauerinnen, Grafiker und Architektinnen sind sämtliche Möglichkeiten des Pop-ups von einfach bis komplex zum Nachschlagen geordnet und vor allem auch anschaulich und greifbar dargestellt, so daß selbst Anfänger schnell von der Grußkarte bis zur Stehauf-Skulptur gelangen. Falten Sie los!

David A. Carter war nach seiner Ausbildung zum Grafikdesigner und Illustrator zunächst bei einem Verlag angestellt, bevor er sich 1987 als Autor und Künstler selbständig machte. Er hat mehr als 60 Bücher, meist für Kinder, veröffentlicht. James Diaz, ebenfalls Papieringenieur, setzt auch die Ideen anderer in bewegliche Papierskulpturen um.
Die Originalausgabe The Elements of Pop-up erschien 1999.

Aus dem Englischen von Almuth Heuner
20 Seiten, Hardcover, 34,95 Euro
Jacoby & Stuart, Berlin 2009, ISBN 978-3-941087-30-9

 

Gilly Love / Patrizia Diemling: Trennkost-Küche schlank und gesund

Das wirklich liebevoll zusammengestellte Kochbuch bietet Rezepte für die komplette Menüfolge. Auch Menschen, die sich nicht nach der Trennkostmethode ernähren wollen, finden hier viele Anregungen für leckere Gerichte, und besonders vegetarisch oder vegan Lebende kommen voll auf ihre Kosten bei den einfallsreichen Rezepten. Mit einer Einführung in die Trennkostmethode.

Gilly Love hat mehrere Bücher über das kreative Gestalten von Haus und Garten, insbesondere mit Blumen, veröffentlicht. Patrizia Diemling führt seit 1980 einen exklusiven Cateringservice in London.
Die Originalausgabe The Food Combining Cookbook erschien 1997.

Aus dem Englischen von Almuth Heuner
96 Seiten, ill., gebunden
Bechtermünz, Augsburg 1999
 
Donna Hay: Die Kunst des Einladens

Ob Cocktailparty, festliches Essen mittags oder abends, Kaffeetafel oder Picknick im eigenen Garten oder in der freien Natur: Die australische Foodjournalistin Donna Hay liefert nicht nur leicht verständliche Rezepte für Gerichte, sondern auch Vorschläge, wie sie für unterschiedliche Gelegenheiten zusammengestellt werden können. Der großformatige Band ist opulent bebildert.

Donna Hay hat sich auf die Zubereitung von Gerichten spezialisiert, die nicht nur gut aussehen, sondern auch gut tun und dabei schnell und einfach gelingen. Als Foodjournalistin gibt sie ein eigenes Magazin und seit neuestem ein TV-Kochsendung heraus und arbeitet unter anderem für Marie Claire; daneben verkauft sie eine eigene Produktlinie in ihrem australischen Shop.
Die Originalausgabe Entertaining erschien 1998.

Aus dem Englischen von Almuth Heuner und Gisela Sturm
200 Seiten, ill., broschiert
Könemann, Köln 1999

 

Marilyn Nissenson und Susan Jonas: Das allgegenwärtige Schwein

Ein Buch für Schweinefans: Mit 165 teils farbigen Abbildungen begleiten die Autorinnen das vielseitige Tier durch die Jahrhunderte, von Kunst bis Kitsch, von Literatur bis zum Limerick.

Marilyn Nissenson ist Journalistin und Drehbuch-autorin und produziert Dokumentarfilme. Susan Jonas war Bildredakteurin bei Time, Inc. und gibt Bildbände heraus.
Die Originalausgabe The Ubiquitous Pig erschien 1992.

Aus dem amerikanischen Englisch von Almuth Heuner
136 Seiten, ill., gebunden
Könemann, Köln 1997

 

Mick Sinclair: Chicago

Handlicher Städtereiseführer aus der Serie „Viva Twin“ in wasserfester Schutzhülle mit Stadtplan: die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Vorschläge für Rundgänge und Tagestouren, Tips zum Einkaufen und Ausgehen und vieles mehr in gut durchdachter Systematik.

Der britische Journalist Mick Sinclair startete Anfang der 1980er mit Beiträgen über Pop- und Rockmusik für Sounds und New Music Express. Nur wenig später erweiterte er sein Themenrepertoire mit Reiseführern, insbesondere über die USA.
Die Originalausgabe AA-Citypack Chicago erschien 1997.

Aus dem Englischen von Carla Meyer und Almuth Heuner
96 Seiten, ill., broschiert, in Hülle mit Stadtplan
RV-Verlag, München 1997

 

Jane Fearnley-Whittingstall: Gartenhandbuch

Das Standardwerk zur erfolgreichen Gestaltung, richtigen Pflege und Bepflanzung: Die preisgekrönte englische Gartenspezialistin behandelt in ihrem umfassenden Ratgeber, der auch für AnfängerInnen geeignet ist, praktisch jedes gängige Gartenthema – sei es das Umsetzen von großen Sträuchern, das Schneiden von Clematis oder die Anlage eines Moorbeetes, alles wird schrittweise von den Grundlagen bis zu den Besonderheiten vorgestellt.

Die Garten- und Landschaftsdesignerin Jane Fearnley-Whittingstall restauriert historische Gartenanlagen und hat zweimal eine Goldmedaille bei der Chelsea Flower Show gewonnen. Inspiriert von ihrem Sohn, dem TV-Koch Hugh Fearnley-Whittingstall, wandte sie sich auch Kochbüchern zu und veröffentlichte 2010 ein Buch mit modernisierten Rezepten aus dem Zweiten Weltkrieg.
Die Originalausgabe Gardening Made Easy erschien 1995.

Aus dem Englischen von Jutta Hein, Almuth Heuner und Andrea C. Busch
288 Seiten, ill., broschiert
Könemann, Köln 1995