Mord im Grünen

 

Für Ruhm, Geld, Liebe oder aus Haß werden in diesem Band 20 Verbrechen „im Grünen“ begangen, und mit den zahlreichen Extra-Gartentips kann nicht nur das eigene Fleckchen Grün verschönert, sondern bei entsprechender Kombinationsgabe oder wildwuchernder Phantasie auch eine anfallende Leiche entsorgt werden! Illustriert wurde das inzwischen in 5. Auflage zartgrüne Buch von Bengt Fosshag, der auch das jedem Exemplar beigelegte Giftpflanzenplakat zeichnete.

Begleiten Sie die naturverbundenen internationalen Autorinnen und Autoren in mörderische Parks und trügerische Idyllen in aller Welt, von San Francisco über Kanada nach New York, kreuz und quer durch Europa und bis in die nordafrikanische Wüste. Schwelgen Sie in der Vielfalt der Flora, Verbrechen und Gefühle, denn zwischen Zierteich, Rhabarberbeet, Restaurantterrasse und Parkbank ist mehr als nur Mord möglich – oder sogar unmöglich?

 

Darin: „In dunkler Nacht“ von Almuth Heuner   » mehr

 

Es ist ein sinnliches Unterfangen, der Umgang mit Pflanzen und allem Drumrum, mit Farben, Formen, Düften, Textur und Geschmack. Kein Wunder, daß das Gärtnern oft solche Leidenschaften erweckt: Da wird für Blumen verraten und gemordet, Steingarten, Acker und virtuelles Labyrinth verwandeln sich in dramatische Bühnen, und auch der Gärtner selbst wird zum Objekt der Begierde. Der öffentliche Raum eines Parks verführt zu konspirativen Treffen zwischen Opfern und TäterInnen, und nicht immer sind die Rollen klar verteilt.

Auch wenn das der Neuauflage beigefügte Giftpflanzenplakat es vermuten ließe: Keineswegs wird jedesmal Gift verabreicht – haben Sie nicht auch schon mal Spaten oder Okuliermesser nachdenklich in der Hand gewogen? All dies und mehr findet sich in den Geschichten dieses Bandes so durchkomponiert, daß man förmlich inspiriert wird … natürlich zur Neugestaltung des eigenen Balkons oder Schrebergartens.

Es gruben, setzten, gossen, schnitten, ernteten und schrieben für Sie:
Susan Wittig Albert, Lawrence Block, Andrea C. Busch, Monika Buttler, Vicki Cameron, Ann Granger, Almuth Heuner, Birgit H. Hölscher, Heidi Holzer, Carmen Iarrera, H. P. Karr, Ralf Kramp, Paula J. Matter, Hartmut Mechtel, Marcia Muller, Kris Neri, Nina Schindler, Elizabeth Syme, Gabriele Wolff und Peter Zeindler.

 

Hrsg. von Andrea C. Busch und Almuth Heuner
272 Seiten, gebunden | 24,90 Euro
Gerstenberg, Hildesheim, erweiterte Neuausgabe mit A2-Plakat 2007 (Originalausgabe 2001)
ISBN 978-3-8369-2574-7

 

Andere Ausgaben

Hörbuch (Auswahl)
gesprochen von Barbara Nüsse, Doppel-CD mit illustriertem Gartentipheft
14,95 Euro
Jumbo-Verlag, Hamburg 2003, ISBN 978-3-89592-924-3

 

In anderen Sprachen

Französisch
Meurtres et jardinage
Rassemblé par Andrea C. Busch et Almuth Heuner, traduit de l’allemand par Danièle Ball-Simon
266 pages, relié
La Joie de lire, Genève 2006, ISBN 978-2-88258-353-6

 

 

Estnisch
Mõrv roheluses
Andrea C. Busch ja Almuth Heuner, tõlkija Anu Schulz
264 lk.
Maalehe Raamat, Tallinn 2006, ISBN 978-9985-64-302-0